10 Tage

Mo, 09.03.20 bis Mi, 18.03.20

Flugreise nach Kuba – Paradies in der Karibik

Kommen Sie mit uns nach Kuba und lernen Sie die vielfältige Landschaft und die zahlreichen malerischen Städte kennen. Bestaunen Sie die hübschen Häuser mit schmucken Kolonialstilfassaden in Havanna oder träumen Sie sich in die Ferne an den feinen, weißen Sandstränden…
Die Durchführung der Reise ist bereits gesichert – ab sofort sind Anfragen für weitere Flugplätze nur bei verbindlichem Interesse möglich.

Mo, 09.03.20 Beginn einer fantastischen Reise...

Mit der Fahrt zum Flughafen Frankfurt beginnt heute unsere Kuba-Reise. Nach einem angenehmen Aufenthalt im komfortablen Flieger über den Wolken erreichen wir voraussichtlich um 20.15 Uhr Ortszeit Havanna. Nach Ankunft Privat-Transfer im Oldtimer (!) zum gebuchten Hotel.  Bis zum 12.03.20 übernachten wir im 5*Hotel Iberostar Parque Central in Havanna.

Di, 10.03.20 Havanna Colonial und der Flair der 50er

Morgens Frühstück im Hotel, anschl. Spaziergang durch das koloniale Alt-Havanna mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: u.a. Capitolio, Calle Obispo, Plaza de Armas, Kathedralenplatz, vorbei am Castillo de la Fuerza Real und am El Templete. Später nehmen wir einen Cocktail in Hemingway’s berühmter „Bodeguita del Medio“ inkl. Besichtigung seines Arbeitszimmers, wo er den Roman „Wem die Stunde schlägt“ schrieb. Zu Mittag essen wir auf der Panoramadachterrasse des Hotels Ambos Mundos. Am Nachmittag Fahrt mit amerikanischen Oldtimern durch das Havanna der 50er Jahre mit dem Platz der Revolution, dem Malecón, dem legendären Hotel Nacional und durch das Villenviertel Miramar mit seinen prächtigen Herrenhäusern entlang der Quinta Avenida. Ein Erlebnis!

Mi, 11.03.20 Havanna...

…gilt als Kronjuwel der spanischen Kolonialstädte in der Karibik. Doch diese Stadt ist mehr als nur ein Museum: das quirlige Leben auf den Straßen übt mindestens genauso viel Reiz aus wie die zahlreichen architektonischen Schätze. Heute lernen sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten einer Stadt kennen die jahrhundertelang karibische Geschichte geschrieben hat – und dies bis heute tut. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, eventuell lassen Sie sich vom örtlichen Reiseleiter nach der Stadtführung einen Tipp geben für die weitere Tagesgestaltung. Das Abendessen nehmen wir im Restaurant „Café Taberna“ in der Altstadt Havannas ein inklusive einer Musikshow.

Do, 12.03.20 Havanna Vianales-Las Terrazzas/Vinales

Mit gepackten Koffern fahren wir auf der Tabakroute  in Richtung der Provinz Pinar del Rio. Genießen Sie die Panoramatour durch das Mogotetal mit seinen berühmten Kalksteinfelsen und dem malerischen Dorf Viñales, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Weiterer Programmpunkt ist der Besuch bei einer Casa del Veguero (Haus eines Tabakbauern) und wir schlürfen eine Pina Colada  an der Prähistorischen Mauer (Mural de Prehistoria). Das 120 m lange und 80 m hohe Wandgemälde stellt die Geschichte der Evolution dar. Zum Mittagessen werden wir im Restaurant „Palenque“ in Vinales erwartet, umgeben von herrlicher Natur. Abschließend besuchen wir heute noch den Botanischen Garten von Caridad – ein privater Garten, wunderschön gepflegt mit einer zahlreichen Auswahl an verschiedensten Pflanzenarten. Übernachtung  im Hotel Moka im Biosphärenreservat der Sierra del Rosario.

Fr, 13.03.20 Las Terrazas/Vinales - Schweinebucht-Cienfuegos

Fahrt in Richtung Zentralkuba. Unterwegs Halt an der Cueva de los Pesces auf der Halbinsel Zapata. Diese Umgebung hat sich aus Karstlagunen und einem umfangreichen System von Höhlen herausgebildet, die unter Wasser stehen und zu welchen sich verschiedene Arten der breit gefächerten Flora und Fauna dieser Region gesellen. Das Mittagessen nehmen wir im Restaurant „Punta Perdiz“ ein, direkt am karibischen Meer gelegen! Gut gestärkt geht es weiter  in das von französischer Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos. Genießen Sie den Spaziergang über die Plaza Mayor mit dem Teatro Terry, wo einst Caruso sang. Das sehenswerte Theater wurde 1887 erbaut und befindet sich in einem ausgezeichneten Zustand. Das wohl berühmteste Gebäude von Cienfuegos wurde 1917 von cubanischen und ausländischen Architekten für den Zuckerbaron Acisclo del Valle Blanco – damals einer der reichsten Männer Cubas – erbaut und weist gotische, venezianische und maurische Elemente auf. Abendessen und Übernachtung im Kolonialhotel La Unión in Cienfuegos, ein Haus mit Flair und schöner Dachterrasse.

Sa, 14.03.20 Cienfuegos-Zuckerrormuhlental-Trinidad

Am Morgen Besichtigung einer Tabakfabrik in Cienfuegos. Kubanische Zigarren sind immer handgerollt –  auf einem Rundgang durch die Fabrik sehen wir die Arbeitsabläufe und erleben die geschickten Hände der Zigarrendreher beim Produzieren der besten Zigarren der Welt. Hiernach fahren wir entlang der Panoramaküstenstraße nach Trinidad – UNESCO Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Vorgesehen ist ein Stadtrundgang mit dem Hauptplatz, umsäumt von prächtigen Herrenhäusern, ein  Besuch des Stadt-museums im Palacio Cantero und der urigen Honiglikörbar, der Canchánchara. Zu Mittag essen wir im privaten Restaurant , z.B. „El Dorado“ historischen Zentrum oder „Bar Esquerra“. Nachmittags fahren wir zum Tal der Zuckerrohrmühlen. Hier Besichtigung der Hacienda der Zuckerbarone Iznaga mit dem Sklaventurm. Am Abend Streifzug durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Live-Musik und Tanz, z.B. in der Casa de la Musica oder Casa de la Trova. Gönnen Sie sich einen leckeren Cocktail! Übernachten werden wir heute voraussichtlich im Hotel Brisas Trinidad del Mar in Trinidad.

So, 15.03.20 Trinidad-Sierra Escambray-Santa Clara Remedios

Durch die Ausläufer des Escambraygebirges geht der Ausflug ins Zentrum der Inse,  in das historische Santa Clara, wo Ché Guevara seinen grössten Sieg errang und seine letzte Ruhestätte fand. Besichtigung des Ché Guevara Denkmals. Anschliessend Weiterfahrt ins Kolonialstädtchen Remedios mit Besichtigung der ehemaligen Zuckerfabrik an der Strasse von Remedios nach Caibarien. Heute ein Museum – ist es das einzige seiner Güte in Kuba zum Thema Zucker! Neben dem umfassenden Einblick zur Zuckerproduktion auf Kuba kommen auch Eisenbahnliebhaber auf ihre Kosten: Sechs Dampflokomotiven in sehr gutem Zustand können besichtigt werden. Anschließend Spaziergang über den idyllisch gelegenen Hauptplatz mit der Kirche San Juan Bautista (Mahagonialtar aus dem 16. Jh. – für Öffnungszeiten der Kirche kann nicht garantiert werden, da abhängig vom örtlichen Pfarrer). Übernachtung in einem charmanten, im Kolonialstil erbauten Stadthotel E Real in Remedios.

Mo, 16.03.20 Remedios-Varadero

Nach dem Frühstück fahren wir ins ca. 260 km entfernte Varadero. Das ausgesuchte 4*Hotel (Iberostar Laguna Azul) liegt an einem der breitesten und schönsten Strandabschnitte von Varadero. Entspannen Sie bei All Inclusive im Hotel / am Traumstrand oder Sie besuchen den Ausflugshafen „Marina Chapelin“ bzw. das Delfinarium.

Di, 17.03.20 Rückreise Teil 1

Eine wunderschöne und eindrucksvolle Reise geht zu Ende. Mit dem örtlichen Bus erfolgt der Transfer zum Flughafen in Varadero. Aktuell geplante Rückflugzeit ist um 19.50 Uhr nach Frankfurt /Main.

Mi, 18.03.20 Rückreise Teil 2

Willkommen zurück in Deutschland, am Frankfurter Flughafen (Ankunft ca. 10.10 Uhr Ortszeit) wartet bereits unser Bus zur Rückfahrt in die Heimatorte.

Wichtig: Die Einreise ist nur mit einem gültigen Reisepass möglich. Das Reisedokument muss bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein!  Weiterhin benötigen Sie einen gültigen Auslandskrankenschutz! Die Bestätigung der Versicherung muss unter Umständen bei Einreise vorgezeigt werden (inkl. Übersetzung in Landessprache). Wir beraten Sie hierzu gerne!
Alle erforderlichen Informationen zu Reise- und Sicherheitshinweisen erhalten Sie mit Ihrer Buchung.
Nachlesen können Sie diese auch auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Landeswährung Es gibt nicht auf Kuba nicht nur eine Währung, sondern gleich zwei: den kubanischen Peso (CUP) sowie den Peso convertible (CUC), die Devisenwährung des Landes. Beide haben verschiedene Wechselkurse. Obwohl man als Tourist überwiegend mit dem CUC zu tun hat, macht es Sinn, auch immer etwas von der „einfachen“ Landeswährung in der Tasche zu haben.
Kubanischer Peso convertible; 1 CUC = 0,89 Euro oder Kubanischer Peso; 100 CUP = 3,57 Euro (Stand: Mai 2019)
Alternativ wird bevorzugt auch der US Dollar angenommen: 1 US Dollar = 0,89 Euro; in Euro kann man nicht bezahlen.

Programmänderungen, evtl. Preiserhöhungen durch Flugänderungen oder abweichende Devisenkurse möglich.
Irrtümer vorbehalten. Es gelten zusätzliche AGB’s des Veranstalters, diese händigen wir Ihnen bei Anmeldung aus.

Reisepreis

3.350,- Euro p. P. im Doppelzimmer

EZ-Zuschlag: 325,- Euro

Unsere Leistungen

  • Bustransfer ab/bis Wohnort zum / ab Flughafen Frankfurt
  • Reisebegleitung durch Alfredo’s Erlebnisreisen, voraussichtlich Herr Jürgen Kürsten
  • Flüge von Frankfurt/Main nach Havanna und von Varadero nach Frankfurt/Main
    inkl. Steuern und Gebühren
  • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug (Taxi/Minivan/Microbus/Bus) von landesüblicher Qualität
  • Ausflüge, Besichtigungen, Verpflegung, Übernachtungen und Eintritte gemäß Programm
  • Während der Rundreise 1.- 9. Tag durchgehend deutsch-sprechende, lokale Reiseleitung
  • 8 Übernachtungen in den angegebenen Hotels (Änderungen vorbehalten)
  • 8x Frühstück /5x Mittagessen /2x Abendessen
  • All Inclusive im Hotel Blau Varadero
  • Insolvenzversicherung DER Tour
  • 1 Reiseführer (Buch / Broschüre) pro Buchung
Dreierlei Adventszauber

259 Euro

Adventszauber

13.12. - 15.12.2019
Weihnachten am Wolfgangsee

1298 Euro

Weihnachtsreise

20.12. - 27.12.2019
Silvester in Berlin

720 Euro

Silvester Berlin

29.12. - 02.01.2020
Silvester in München

825 Euro

Silvester München

29.12. - 02.12.2019