12 Tage

Sa, 29.04.23 bis Mi, 10.05.23
Diese Reise ist auch als Flug-/Busreise buchbar, dann Reisezeitraum 9 Tage von
So, 30.04.23 bis Mo, 08.05.23

Montenegro – Perle an der Adria

Vielfalt auf kleinstem Raum. Die See, die Seen, malerische Buchten, verträumte Sandstrände und malerische Orte. Es erwartet Sie ein Traumurlaub! Wer nicht fliegen möchte, kann bequem mit unserem Bus (mit Zwischenübernachtungen) anreisen, alternativ besteht die Möglichkeit zu fliegen und in Split die Busgruppe zu treffen.

Sa, 29.04.23 Anreise Busgruppe

Über die Autobahn, vorbei an Frankfurt, Würzburg, Passau und Wels erreichen wir die österreichische Stadt Graz, wo wir im 4*Hotel Ramada by Windham zur Zwischenübernachtung einchecken. Beim Abendessen lassen wir den ersten Tag entspannt ausklingen.

So, 30.04.23 Weiterreise nach Split Anreise Fluggruppe*

Nach dem Frühstück setzen wir die Reise fort und überqueren die Grenzen von Slowenien und Kroatien mit Ziel Split. Am Flughafen nehmen wir die Gäste in Empfang, die auf die Busanreise verzichtet haben und da unsere Gruppe nun komplett ist, fahren wir gemeinsam ins 4*Hotel Radisson Blu Resort und Spa in Split.
*Flughafentransfer ab Haustür über Alfredo’s Erlebnisreisen, ab/bis Flughafen Frankfurt

Mo, 01.05.23 Ankunft in Montenegro

Freuen Sie sich auf die beschauliche Anreise entlang der Makaskaküste nach Dubrovnik. Nach dem Grenzübertritt fahren wir vorbei an Topla, entlang der Bucht von Kotor zur Fähre nach Kamenari und setzen nach Lepetane über. Von hier aus erreichen wir, vorbei an Tivat, unser 4*Hotel Falkensteiner in Budva.

Di, 02.05.23 Kolasin-Nationalpark Biogradska Gora und Kloster Morac

Nach dem Frühstück fahren wir mit unserem Bus in den Ort Bar, um von dort in die Bahn umzusteigen. Auf dem Schienenweg gelangen wir ins wunderschön gelegene Kolasin. Umgeben von Bergen, Bergseen und Flüssen zählt es zu den bedeutendsten Skisportorten Montenegros. Wir besuchen ein einheimisches Gut und erfahren, wie der bekannte Kolasin-Schicht-Käse hergestellt wird. Natürlich darf eine Verkostung nicht fehlen. Nächstes Ziel ist der mit mehr als 2000 Pflanzen beheimatete, älteste Naturpark Montenegros: Biogradska Gora. Wir besichtigen eine der meistbesuchten kulturellen und religiösen Stätten des Landes, das Kloster Moraca. Es liegt in einer Schlucht, aus der romanischen Zeit ist das Portal erhalten und einige Fresken aus dem 13. Jahrhundert.

Mi, 03.05.23 Ausflug Cetinje, Bucht von Kotor, Njegusi und Budva

Den heutigen Tag beginnen wir mit dem Besuch von Cetinje, der Kulturhauptstadt Montenegros. Hier warten prunkvolle Renaissancepaläste und international bedeutende Museen auf die Besucher. Lange Zeit galt Cetinje als Hauptstadt von Montenegro und mitten in der Stadt befindet sich der offizielle Sitz des Präsidenten. Mit unserer Reiseleitung machen wir einen Altstadtspaziergang, bevor wir in Richtung Njegusi weiterfahren. Es liegt in der sogenannten Smaragd-Ebene und ist bekannt für köstlichen Räucherschinken, den wir selbstverständlich auch probieren dürfen! Auf dem Weg zurück nach Budva zum Hotel fahren wir noch an der Bucht von Kotor vorbei. Sie zählt zu den schönsten Landschaften Europas und schmiegt sich wie ein Fjord zwischen die hochaufragenden Bergflanken an der Adriaküste von Montenegro. Sie werden ins Schwärmen geraten!

Do, 04.05.23 Porto Montenegro, Tivat, Perast und Kotor

Zunächst verzaubert uns heute der Anblick des palmengesäumten Luxus-Yachthafens Porto Montenegro. Er bietet aber nicht nur den Yachtbesitzern einen Liegeplatz, sondern verfügt auch über eine gute Mischung aus Gastronomie und kleinen Shops. Per Fähre erreichen wir die Insel Gospa od Skrpjela, die idyllisch vor der kleinen Küstenstadt Perast aus dem Wasser ragt und besichtigen hier die prachtvolle Kirche aus dem 16. Jahrhundert. Der Innenraum beeindruckt nicht nur Kunstkenner. Prächtige Skulpturen und Gemälde zeigen Szenen aus der Vergangenheit. Per Boot setzen wir wieder über nach Perast und widmen uns dann der faszinierenden Altstadt von Kotor mit ihren verwinkelten Straßen und Plätzen. Zum Abendessen sind wir wieder zurück im Hotel.

Fr, 05.05.23 Skutari-See, Virpazar und Sveti Stefan

Mitten im touristischen Niemandsland liegt der Skutari-See (Skadarsko Jezero). Bevor wir aufs Wasser umsteigen (Bootsfahrt) machen wir noch einen kurzen Rundgang durch das kleine Örtchen Virpazar, am nordwestlichen Ende des Sees gelegen. Bei der anschließenden Bootsfahrt auf dem größten Binnensee des Balkans erwartet uns eine wunderbare Aussicht auf ein paar kleine Inseln, ein von Seerosenblättern dunkelgrünes Ufer und das alles umgeben von steil abfallenden Bergen – ein Traum von einer Seenlandschaft. Fernab der Zivilisation fühlen sich hier Pelikane, Flamingos und Reiher besonders wohl. Nach diesem besonderen Erlebnis besuchen wir ein weiteres Postkartenmotiv: Sveti Stefan. Die kleine Adria-Insel, mit einer Fläche von nur 1,46 Hektar, ist durch einen kurzen Damm mit dem Festland verbunden. Auf ihr befinden sich mehrere alte Kirchen, unter anderem die des Heiligen Stefan (Sveti Stefan), von dem sie ihren Namen hat. In den 1950er und 1960er Jahren wurde das gesamte Dorf zu einer Hotelinsel umgebaut, aber die Gassen, Häuser und Dächer haben ihren ursprünglichen Charakter bewahrt.

Sa, 06.05.23 Kloster Ostrog und Besuch eines Winzers

Wir erreichen heute per Minivan eines der bedeutungsvollsten Klöster der serbisch-orthodoxen Kirche im Herzen der Bergwelt von Montenegro: Kloster Ostrog. Erhaben ragt es schneeweiß aus dem Fels hervor. Man bekommt nicht alle Tage ein solch außergewöhnliches Gotteshaus, mitten in die Höhle einer Felswand gebaut, zu sehen. Mit diesen malerischen Eindrücken fahren wir anschließend in die Talebene von Zeta und machen Halt bei einer Winzerfamilie nahe Podgorica. Hier verwöhnen wir Magen und Seele bei einer Verkostung der heimischen Weine.

So, 07.05.23 Ein Tag frei

Das Tagesprogramm dürfen Sie heute selbst gestalten: entspannen Sie am Strand, genießen die Annehm-lichkeiten im Hotel oder bummeln durch den Ort.

Mo, 08.05.23 Rückfahrt Teil 1, Verabschiedung der Fluggäste

Auf der Route der Hinfahrt verlassen wir heute das Hotel und unser Bus bringt Sie bequem zum Flughafen nach Split. Per Linienflug mit der Lufthansa landen Sie am Abend in Frankfurt, wo bereits ein weiterer Bus von Alfredo’s Erlebnisreisen bereit steht zur Rückfahrt in die Heimatorte. Die Busgruppe übernachtet noch einmal in Split im gleichen Hotel wie bei der Hinreise.

Di, 09.05.23 Rückfahrt Teil 2

Sie kennen es bereits – aufgrund der Distanz ist nochmals eine Zwischenübernachtung in Graz erforderlich.

Mi, 10.05.23 Ankunft in den Heimatorten

Wir lassen uns ein ausgiebiges Frühstück im Hotel in Graz schmecken, bevor wir gut erholt und mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck die Rückreise ins Ahrtal antreten.

Reisepreis

Busgruppe:
1.798,- Euro p. P. im Doppelzimmer
EZ-Zuschlag: 435,- Euro

Flug-/Busreise:
1.298,- Euro p. P. im Doppelzimmer
EZ-Zuschlag: 300,- Euro

Bitte bei Buchung angeben, ob Busreise oder Flug-/Busreise gewünscht!

Unsere Leistungen

  • Fahrt im modernen Luxusfernreisebus mit großzügigem Sitzabstand, WC, Klimaanlage & Bordbar
  • Frühstück am Anreisetag (nur für die Busgruppe)
  • Flughafentransfer ab/bis Wohnort ab/bis Frankfurt
  • Hin- und Rückflug: Frankfurt-Split-Frankfurt
  • alle mit dem Flug verbundenen Steuern und Gebühren
  • Economy inkl. Gepäck und Platzreservierung
  • 7x Übernachtung / Halbpension im 4*Hotel Falkensteiner in Montenegro
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Safe, WLAN, Minibar
  • 7x Frühstück vom Buffet, 7x Abendessen als Buffet oder 3-Gang-Menü
  • Willkommensgetränk
  • Busgruppe: zusätzlich 2x Ü/HP in Graz und 2x Ü/HP in Split auf der Hin- und Rückreise
  • Fluggäste: zusätzlich 1x Ü/HP in Split
  • freie Nutzung der Acquapura SPA Wellness- und Wasserwelt mit Innenpool, Saunabereich mit Finnischer Sauna, Dampfbad, Kräuterbad, Eisbrunnen, Ruhebereich, Cardio-Fitness- und Gymnastikraum, Bademantel, Badetücher und Slipper während des Aufenthaltes
  • Gratis WLAN im gesamten Hotelbereich in Budva
  • Eintritt Kirche auf der Insel Gospa od Skrplja, Eintritt Nationalpark Skadarsko, Eintritt Kloster Ostrog
  • 5x GanztagesreiseleitungEintritt Königspalast, Eintritt Seefahrtsmuseum in Kotor, Eintritt Kathedrale Trifun in Kotor,
  • Citytax in Cetinje, Citytax in Kotor
  • Zugfahrt Bar-Kolasin (2. Klasse)
  • Besichtigung eines Gutes in Kolasin inkl. Verkostung
  • Eintritt Kloster Moraca
  • Schinkenverkostung in Njegusi
  • Schifffahrt zur Insel Gospa od Skrplja
  • Bootsfahrt auf dem Skutarisee inkl. Mittagessen
  • Fahrt im Minivan zum Kloster Ostrog
  • Besuch einer Winzerfamilie nahe Podgorica inkl. Verkostung
  • 5 Tage Audiogeräte

Anmeldung zur Flug-/Busreise erforderlich bis 29.09.22, wir gewähren 3% Frühbucherrabatt.
Bei Buchung der Busreise bis zum 20.12.22 gewähren wir 3% Frühbucherrabatt.
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Gardasee

1069 Euro

Gardasee

16.10. - 24.10.2022
Insel Usedom

895 Euro

Insel Usedom

30.10. - 02.11.2022
Bad Wildungen

365 Euro

Bad Wildungen

08.11. - 11.11.2022
Island

1598 Euro

Island!

14.11. - 19.11.2022